Seite drucken

Bekanntheitsgrad offener Schweinfurter Kindereinrichtungen und -treffs

Bekanntheitsgrad der Einrichtungen

Mit Abstand am bekanntesten ist der Befragungsgruppe das Jugendzentrum im Friedrich-Rückert-Bau; diese Einrichtung kennen 57,9% der befragten Kinder. Danach folgt im Bekanntheitsgrad der Kindertreff „Deutschhof“ (22,8%), der Kindertreff „Die Scheibe“ (19,3%), das Jugendhaus in der Franz-Schubert-Straße (15,6%) und der Jugendtreff an der Eselshöhe (15,3%).

Die Jugendbegegnungsstätte Euerbacher Straße, der Kindertreff im AWO-Studentenwohnheim und das Freizeitheim Schultesstraße sind jeweils weniger als 4% der Befragungsgruppe bekannt. Die regelmäßige Nutzung liegt bei allen drei zuletzt genannten Einrichtungen unter der 1%-Marke. Vorrangig regelmäßig genutzt wird dagegen das Jugendzentrum im Friedrich-Rückert-Bau (von 38,9%). 15,6% geben an, den Kindertreff „Deutschhof“ regelmäßig zu nutzen. Bei allen anderen Einrichtungen liegen die Angaben zur regelmäßigen Nutzung unter 10%.