Seite drucken

Taschengeld

persönliches Taschengeld

Der letzte Bereich betrifft die finanziellen Mittel, die den Befragten monatlich zur Verfügung stehen.

Auf die Frage, woher das Geld kommt, sind das Taschengeld ( 92,5%) sowie der Nebenjob ( 23,1%) die eigentlichen beiden Geldquellen.  Neben den sonstigen Nennungen mit 14,4% sind alle anderen Angaben unter 1%. (Mehrfachnennungen möglich)
Die Jugendlichen kommen zu 42,9% gut mit ihrem Geld zurecht, 44,7% kommen zurecht, können sich aber nicht alles leisten und 11,25% haben es schwer, über die Runde zu kommen. Keine Angaben machten 1,2%. Somit kommen 87,6% der Jugendlichen im Wesentlichen mit dem Geld zurecht.