Seite drucken

Gemeinsame Wohnformen Mütter/Väter - Kind

Rechtsquelle

§ 19 SGB VIII

Maßnahmenart

Gemeinsame Wohnformen für Mütter/Väter und Kinder

Träger/Amt

Mutter/Väter-Kind-Einrichtungen

Klientel

Mütter und Väter, die allein für ein Kind unter 6 Jahren zu sorgen haben. Die Betreuung schließt auch ältere Geschwister ein.

Beschreibung

Diese Hilfe richtet sich gleichermaßen an alleinerziehende Mütter und Väter. Voraussetzungen einer solchen Maßnahme sind das Alter des Kindes und der persönliche Entwicklungsstand des/der Erziehenden. Konkret bedeutet dies, die Erziehungsperson muss auf ein strukturiertes Umfeld und praktische Anleitung im täglichen Leben und/oder im Umgang mit dem Kind angewiesen sein. Dabei kann es sich um minderjährige Eltern handeln oder Erziehende, die wenig belastbar, unselbständig, impulsiv, unkontrolliert etc. sind.
Einrichtungen befinden sich in Würzburg, Bamberg, Schweinfeld und Fürth.

Allgemeine Zielsetzung

Mutter- und Kind-Einrichtungen berücksichtigen durch verschiedene Konzeptionen und Strukturen die unterschiedlichen Entwicklungsstände und Voraussetzungen der Alleinerziehenden. In der Regel läuft eine solche Hilfe bis zu 2 Jahren. In diesem Zeitraum sollte auch eine berufliche Perspektive mit den Alleinerziehenden entwickelt werden.