Seite drucken

Allgemeine Ziele

Die Grenzen zwischen Anpassung und Neuentwurf im Rahmen der Fort-schreibung sind oft fließend (zum Beispiel eine neue notwendig gewordene Einrichtung).
Als Regelfall für die Fortschreibung gilt es jedoch unter ständiger Beobachtung der laufenden Maßnahmen*

Ziele

  • festzustellen, wieweit die Umsetzung der einzelnen Ziele vorangegangen ist,
  • zu überprüfen, ob die Problemsicht angemessen war und die Prognosen sich bewahrheitet haben bzw. der gewählte Weg zur Problemlösung geeignet ist, und
  • festzustellen, ob und inwieweit Korrekturen angebracht sind bzw. was weiterhin zu tun ist. Hierbei sind sowohl quantitative als auch qualitative Aspekte zu beachten.

* Bayerisches Landesjugendamt „Überlegungen zur örtlichen Jugendhilfeplanung“